Let’s talk about … TEDxEastEnd

Pretzlaw kommuniziert auch in London: Wir verschafften dem etablierten TEDx-Event im Londoner East End einen frischen Designauftritt und präsentieren dort Ende Januar unsere innovativen Kommunikationstools.

„Society beyond Borders“ erforschen die rund 20 Rednerinnen und Redner beim diesjährigen großen TEDx-Event im Londoner East End. Grenzüberschreitend ist dabei auch das Engagement von Pretzlaw Communications: Nicht nur die Veranstaltungsplakate unserer Berliner Grafiker leuchten im Vorfeld an Londoner Bushaltestellen, auch unsere Consultants stellen vor Ort im Rahmen der Konferenz die neuesten Digital-Tools für effiziente Kommunikation vor.

Von der Spree an die Themse bringen wir beispielsweise das neueste Konzept eines mobilen Mitarbeitermagazins: Per INSIDEAPP kommt kuratierter Firmen- und Branchencontent als attraktives e-Magazin direkt auf die Smartphones der Mitarbeiter größerer Unternehmen. Endlich nur noch relevante Infomationen, kein Datenüberfluss, sondern Vertriebs- und Hintergrundwissen, das nützlich ist und Spaß macht.

Das zweite Kommunikationstool, das wir im TEDx-Rahmen für den englischsprachigen Markt aufbereitet haben, macht einfache SMS-Technik zum einfach genialen SIMSALABIM -Sprachrohr für Veranstaltungsteilnehmer. Publikumsfragen werden so zuverlässig und simpel zum Gegenstand der Veranstaltung. Ob auf dem Tablet des Moderators oder für alle einsehbar.

Die Simplizität und Effizienz dieser Konzepte passt natürlich bestens zur Idee des TED-Talk-Formates, auf das sich auch das Londoner TEDx-Event beruft. Das Ur-TED startete 1984 im kalifornischen Monterey und beschäftigte sich mit „Technology, Entertainment, Design“, eben „TED“. Damals entstand das Konzept der pointierten Fachvorträge, die 18 Minuten Rededauer nicht überschreiten dürfen.

SIMSALABIM ist natürlich auch einsetzbar für jedes andere Event-Format mit Publikums-Involvement, z.B auch Konferenzen und Summits, auf denen aktuelle Meinungsbilder des Publikums gefragt sind.