Familienunternehmen: Spirit ist wichtiger als Blut

Christian Pretzlaw referierte am 18. November auf dem Campus Wannsee der 6. EMF-Konferenz für Familienunternehmen über das Brüder Business 2.0.

Auf der Veranstaltung der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin und der Berliner Sparkasse zeichnete der Agentur-Senior ein eher problematisches Zukunftsbild für Familienunternehmen.

Die provokante Headline „Ist Blut 2.0fähig?“ zeigt in die Richtung sich stark verändernder Wirtschafts- und Sozialstrukturen, die klassische Familienunternehmen bedrohen. Die positiven Eigenschaften von Familienunternehmen, wie Werteerhalt, Menschlichkeit, Innovationskraft u.a. lassen sich auch von „Familien-im-Geiste“ entwickeln. Dass die Brüder Martin und Christian Pretzlaw diese Begriffe auch für ihre Agentur reklamieren, ist aber nun eben doch wieder eine Familien-Geschichte. Interessantes Thema allenthalben.